arcona stellt 12. Mann zur WM 2014 auf.

Unser 12. Mann im DFB-Quartier Campo Bahia, Brasilien.

Regelmäßig wird er seine persönlichen Eindrücke aus dem DFB-Camp Campo Bahia mit uns teilen. Bleiben Sie dabei, kommentieren Sie und wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Seit dem 12. Juni hat es sicher jeden erwischt. Das Fußballfieber. Die Luft brennt, das Adrenalin zum schmecken hoch und die Lust am runden Eckigen steigt ins Unermessliche.

Die WM 2014 zeigt sich von seiner grün – gelben Seite, der brasilianischen. Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Im Campo Bahia, mit über 15000 Quadratmeter, über 14 Villen und 65 Wohneinheiten, lässt es sich taktieren und erholen.

Für diesen perfekten Ort und außergewöhnlichen Service verantwortlich, ist unter anderem Prof. Stephan Gerhard, langjähriger Berater der arcona HOTELS & RESORTS. Er managt das Edelquartier der deutschen Nationalkicker und fragte per Rundmail in der Branche nach. Wer kann vor Ort mit Knowhow weiter unterstützen? Simon Wystub bekam den Job.

Simon Wystub arbeitet eigentlich im Steigenberger Hotel Remarque, welches von den arcona HOTELS & RESORTS als Franchiseunternehmen geführt wird. Dort ist der 32-Jährige seit zehn Jahren als Hotelbetriebswirt beschäftigt. „Erst hieß es, dass es um den Aufbau einer Rezeption- und Reservierungsstruktur geht. Dann wurde Brasilien genannt und schließlich: Es ist das Hotel der Nationalmannschaft.“

Lesen Sie hier gerne mehr.

Anne-Kristin

Ich bin jetzt seit guten vier Jahren Familienmitglied bei den arcona HOTELS & RESORTS. Als echte Mecklenburgerin liebe ich das Essen, die Ostsee und die Weite. Hier teile ich mit Ihnen alles Neue rund um die arcona Welt. Viel Spaß beim Lesen! 🙂


Zurück zur Übersicht
  • aweise

    Wir wünschen viel, viel Spaß.

  • Tolle Sache, da würde ich jetzt gerne tauschen! 🙂

    • Anne-Kristin Weise

      Oh ja, Herr Wystub hat sicher ne tolle Zeit, die aber sicher auch herausfordernd ist. Wir nehmen mit dem TV und Public Viewing vorlieb, oder? Auf in den nächsten Samstag. Wir werden sicher mehr von Herrn Wystub hören.

  • Anne-Kristin Weise

    Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 4. Juni über Prof. Stephan Gerhard, Geschäftsführender Gesellschafter der arcona HOTELS & RESORTS, und seine Verantwortung gegenüber dem Luxus-Resort Campo Bahia in Brasilien.

  • Maren Ganser

    Sonnige Grüße aus Brasilien. Sonne. Strand. Meer.
    Ein halber Tag Urlaub durfte genossen werden.

    • Anne-Kristin Weise

      Guten Morgen Nach Brasilien. Das sind ja mal Eindrücke! 🙂 Neue Kraft tanken ist wohl dringend nötig, wenn man bedenkt was für ein großartiger Tag heute für unsere Mannschaft ist. Deutschland gegen Frankreich ist heute im Viertelfinale ein entscheidenes Spiel. Wie wird Jogi sich entscheiden? Wie wird schlussendlich seine Aufstellung sein und warum wirft er ein so lang durchdachtes Konzept über Bord? Lahm will es wissen, oder? Was denkt ihr?

  • Philipp Bartsch

    Viele Grüße nach Brasilien. In 8 Tagen hebt Philipp Lahm den Pokal in den brasilianischen Himmel 😉

    • Anne-Kristin Weise

      Da gehen wir mal von aus, oder? Es bleibt spannend.

  • Maren Ganser

    Heute Morgen haben wir in unserer Post einen weiteren Gruß aus Brasilien entdeckt.
    Simon durfte in die Rolle eines Indianers schlüpfen. Das Bild kann sich zeigen lassen. 😉

  • Maren Ganser

    Eine aufregende Zeit geht zu Ende.
    Abschied nehmen hieß es für Simon Wystub am Wochenende. Mit vielen Eindrücken und Erfahrungen kehrt er zurück. Wir sind schon jetzt gespannt auf seine Erzählungen und werden berichten, wie er die letzten Wochen verbracht hat.

    • Anne-Kristin Weise

      Jetzt die Frage. Wer war der Glücksbringer und ist das Wasser noch so kalt?