Auftakt zum Lutherjahr - Kurzurlaub auf der Wartburg

Auftakt zum Lutherjahr

Eisenach, 9. November 2016. Hoch oben auf der Wartburg bei Eisenach können Gäste von Januar bis März 2017 das Panorama und das Flair eines historisch herausragenden Ortes genießen. Das 2-Tage-Arrangement „Zeit für mich“ des 5-Sterne-Romantik Hotels auf der Wartburg ist ab 309 Euro pro Person buchbar und ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für Kulturfreunde, Genießer und Ruhesuchende, die dem Alltag für zwei Tage entfliehen wollen.

„Zeit für mich“ umfasst zwei Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer, ein 3-Gänge-Wartburgmenü am Anreiseabend, das reichhaltige Burgfrühstück vom Buffet und ein Kaffeegedeck mit hausgemachter Wartburg-Torte im Burgcafé Gadem. Auch der kleine, feine Vitalbereich des Hotels mit Sauna und Fitnessraum steht den Gästen offen. Eine Wanderkarte verführt dazu, den Thüringer Wald bei einem Winterspaziergang zu entdecken, und eine Führung durch die Museen der Wartburg schärft den Blick für die historische Bedeutung der fast 1000-jährigen Burg.

1521/22 hielt sich Martin Luther hier unter dem Decknamen Junker Jörg versteckt und übersetzte in nur elf Wochen das Neue Testament aus dem Griechischen ins Deutsche. Pünktlich zum Reformationsjubiläum gewinnen Besucher an der historisch bedeutsamen Stätte einen Einblick in Leben und Werk des Reformators, der eine Zeitenwende einleitete.

Das Arrangement „Zeit für mich“ ist von Januar bis März 2017 auf Anfrage und nach Verfügbarkeit buchbar. Der Preis beträgt im Lutherzimmer (Einzelzimmer) ab 328 Euro pro Person, im Burgzimmer (Doppelzimmer) ab 309 Euro p.P.

Gutscheine - Ihr perfektes Geschenk

Verschenken Sie einen unvergesslichen Aufenthalt mit traumhaften Blick über den Thüringer Wald oder ein leckeres Burgfrühstück für einen sensationellen Start in den Tag.

Bestellen Sie hier Ihren Gutschein mit persönlicher Grußbotschaft. Bequem und einfach erstellen, online kaufen, ausdrucken – fertig ist Ihr Geschenk! Hier bestellen.

Melanie Gröschl
Melanie Gröschl

Letzte Artikel von Melanie Gröschl (Alle anzeigen)



Zurück zur Übersicht

Hinterlasse eine Antwort