Neueröffnung 2018 arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL

Zu sehen sind erste Visualisierungen zum LIVINGroom, der Bar und den Standardzimmern im arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL.
©WGK Planungsgesellschaft mbH ; Änderungen vorbehalten Stand 01/2017

Geplant sei ein Hightech-Zentrum,

das mit anspruchsvollem Design einen besonderen Ort für nationale und internationale Gäste schafft. In Kombination mit dem dann zentral liegenden Leitz-Café erhält das Areal dann einen typischen Campuscharakter.
Der neue Bauabschnitt bedeutet die Weiterentwicklung eines anspruchsvollen Projektes. Der Vision, der optischen Industrie an dem Traditionsstandort Wetzlar ein neues Zuhause zu geben, folgten mit der Ansiedlung der Viaoptic GmbH und dem Herzstück des Leitz-Parks, der neuen Unternehmenszentrale der Leica Camera AG, schnell Taten. 100 Jahre nach der Entwicklung der legendären Ur-Leica durch Oskar Barnack in Wetzlar zogen 2014 die Mitarbeiter des weltweit renommierten Kameraherstellers in das hochmoderne Produktions- und Verwaltungsgebäude im Leitz-Park ein.

…. Die neue Leica Erlebniswelt mit ihrem Museum und dem Archiv wird Besuchern aus aller Welt die Möglichkeit bieten, noch intensiver in die spannende Historie und die Kultur der Leica Fotografie einzutauchen. Von dem modernen Hotel und der Ausweitung des gastronomischen Angebots werden, neben den ansässigen Unternehmen, auch die Stadt Wetzlar und die Touristik in der Region stark profitieren

, so Wolfgang Kisselbach, Geschäftsführer der Leitz-Park GmbH und somit Gesamtverantwortlicher aller Flächen und Gebäude.

arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL

Ein sehr klares fotografisches Konzept, dass in jedem Detail an Leica erinnert.

Bereichert wird der Leitz-Park durch das attraktive arcona LIVING ERNST LEITZ HOTEL mit 129 Zimmern und Suiten im modernen Design. Viele Details werden an Leica erinnern. es wird ein Hotel werden, in dem Urlaub auf eine sehr besondere Art genossen werden kann! Es bietet zeitgemäßen Komfort und wird über ein Restaurant mit 120 Sitzplätzen sowie einer großzügigen Bankettfläche mit bis zu 500 qm² verfügen. Das gesamte Haus wird dem Thema Fotografie gewidmet sein und dieses in allen Bereichen aufgreifen und interpretieren.

Dr. Andreas Kaufmann, Aufsichtsratsvorsitzende und Mehrheitseigner der Leica Camera AG, über das Projekt und das Urlaubsgefühl im Leitz-Park

und tritt man vor die Tür, steht man auf dem Platz und sagt: Ah, da drüben ist dieses, und schau, dort ist jenes

Bilder: ©Michael Kisselbach_kiframes.de