Steigenberger Hotel Sonne ist wieder „Top Ausbildungsbetrieb“

Die Industrie- und Handelskammer zu Rostock hat die besten Ausbildungsbetriebe des Landes ausgezeichnet. IHK-Chef Claus Ruhe Madsen und Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus übergaben die Trophäen in der Ostseesparkasse Rostock an die Betriebe. Das Steigenberger Hotel Sonne freut sich, die Jury wieder überzeugt zu haben und den Ehrentitel bereits zum 6. Mal in Folge entgegen nehmen zu dürfen. Besonders Direktor Oliver Fudickar ist stolz, dass die Qualität der Ausbildung in seinem Haus geehrt wird: „Die Auszeichnung ist Ansporn für uns, auch in Zukunft junge Leute vorbildlich auszubilden und ihnen damit einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.“

Die Ausbildungen in den Berufen Koch, Hotelfach und Restaurantfach sind im Steigenberger Hotel Sonne besonders abwechslungsreich und vielseitig. Dies liegt daran, dass die Auszubildenden nicht nur den Hotelablauf im 4-Sterne Superior Steigenberger Hotel Sonne kennenlernen, sondern auch im Schwesterhotel „Die kleine Sonne“ (3-Sterne) sowie in den Restaurants Weinwirtschaft eingesetzt werden.

Die Auszubildenden des Hotels sind sehr engagiert und nehmen regelmäßig erfolgreich an Wettbewerben und Jugendmeisterschaften teil. Außerdem organisieren sie viele weitere Aktivitäten und Veranstaltungen. Zu den Höhepunkten zählt der jährlich stattfindende Azubi-Ball. Einmal im Monat findet ein Azubimeeting statt, bei dem Fachthemen aus Hotellerie und Gastronomie geschult werden.



Zurück zur Übersicht