Making of. Shooting Julia und Nina Meise.

Making of! Das Shooting mit unseren Markenbotschafterinnen Julia und Nina Meise.

Rostock, 09. Mai 2016 – #arconamachtblau, und das gleich doppelt: Bekannt aus zahlreichen Werbekampagnen, Fotostrecken und vor allem als kultige ratiopharm-Zwillinge, sind Nina und Julia Meise die prominentesten Werbezwillinge Deutschlands – und jetzt auch unsere Markenbotschafterinnen.
In den kommenden zwölf Monaten werden die beiden uns begleiten, Eröffnungen und Veranstaltungen repräsentieren und natürlich für das Jahresmotto #arconamachtblau aktiv sein.
Zeit also, um unsere Mädels mal nach Rostock einzuladen.

Für unser #arconamachtblau Fotoshooting ging es für Nina und Julia am Sonntag, den 08. Mai, von München über Berlin in die Hansestadt Rostock. Während die „Blaumeisen“, wie wir sie hier schon liebevoll getauft haben, anflatterten, hieß es für uns planen, aussuchen, organisieren und ausschlafen… .

09.Mai, 7.30 Uhr, der Tag beginnt! Ob Latte Macchiato, Käsebrötchen, Obst oder Make Up… Im Zimmer des Steigenberger Hotel Sonne hat auf dem kleinen Tischchen alles Platz was gute Laune macht. Mit Blick auf die Kirchen Rostocks startet das Team für die ersten Shoots.

Kisschenschlacht ist immer gut. Dachten wir uns, oder? Also ab in die Federn. Für ordentlich Stimmung an der Bettkante sorgten unsere Mädels aus dem Marketing. Wahrscheinlich nicht ganz uneigennützig. Wann bekommt man schon mal die Chance! 🙂

Wir haben die Fans gefragt! Viele waren sich einig und kommentierten fleißig auf unserer Fanpage die Frage…„Wie seht ihr Nina und Julia am liebsten?…“. Ganz klarer Vorsprung: Im Abendkleid! Lange überlegen mussten wir nicht. Der Apollosaal im Steigenberger Hotel Sonne war geradezu ideal. Die Geschichte dieses Saals ist prächtig. 1836 wurde er feierlich „als einer der nicht nur schönsten, sondern vor allem auch akustisch hervorragendsten Konzertsäle Norddeutschlands“ eingeweiht. Berühmte Dirigenten, darunter Richard Strauss und Siegfried Wagner, begeisterten in diesem Saal ihr Publikum. Geschichten kann sogar sein 150 Jahre altes Parkett erzählen: Es stammt aus dem Social-Club der Schiffsmotorenfabrik „Lister“ in Yorkshire. Diese Fabrik lieferte die Motoren für die legendäre TITANIC.

Huuiiii, wenn das nichts für unser Vorhaben ist? Eingepackt in Blau rahmt Geschichte, fast schon im Stil Hollywoods, Nina und Julia ein.

O.k. zurück auf den Teppich und rein ins Getümmel. Markttag in Rostock und Urban Living im Studentenviertel KTV. Da sollte man seine Spuren hinterlassen. Blaue Spuren!

Am Nachmittag zeichnet uns die Sonne die schönste Bräune, das schönste Licht ins Gesicht. Das wusste schon die Omma. So ging es zum Chillen in das Ostseebad Warnemünde. Nur wenige Kilometer vom Rostocker Stadtzentrum entfernt, verlieren hier regelmäßig unsere Urlauber ihre Herzen an dieses Fleckchen Erde. Sieht man auch in Nina und Julias Gesichtern, oder? ♥

Blieb also „nur“ noch der Abend. Den perfekten Augenblick, während der blauen Stunde, bekommen wir im Rostocker Stadthafen. Noch kurz bevor die Mädels flügge in Richtung Heimat wurden, kam noch etwas Titanic-Feeling auf. An der Reling, abends halb neun… . Die Location SILO4, über den Dächern der Stadt, krönte den Tag!

Danke an unsere Unterstützer!

Danke Nina und Julia für den perfekten blauen Tag! Danke an minx by Eva Lutz, Stefanie Ehrich Friseure, der Boutique ipunkt in Rostock, der Weinwirtschaft Rostock, dem Ort der Ruhe, dem Steigenberger Hotel Sonne und der Location SILO4. Ohne euch wäre der Tag halb so blau, halb so schön, halb so perfekt! ♥

Anne-Kristin

Ich bin jetzt seit fünf Jahren Familienmitglied bei den arcona HOTELS & RESORTS. Als echte Mecklenburgerin liebe ich das Essen, die Ostsee und die Weite. Hier teile ich mit Ihnen alles Neue rund um die arcona Welt. Viel Spaß beim Lesen! 🙂


Zurück zur Übersicht