Musterzimmer arcona LIVING

arcona LIVING MÜNCHEN-Großartig eröffnet

Das arcona LIVING München ist eröffnet.

Hommage an die Ära des Schwarz-Weiß-Films – und die große Vergangenheit des Standorts

München, 12. September 2014 – Vorhang auf für ein neues Hotel, das nicht nur Cineasten begeistern will! Ganz offiziell eröffnet heute das arcona Living München am früheren Standort eines der großen Münchner Stummfilmkinos in der Nymphenburger Straße 136. Zwar sind die Fern-Andra-Lichtspiele, wie auch das spätere Atrium Filmtheater längst einem modernen Gebäude gewichen, doch die Ausstattung erinnert detailverliebt an die alten Zeiten und lädt zu Kino-Träumen ein: Die Gäste schreiten über rote Teppiche, Klappsessel und Popcorn-Maschinen sorgen für authentisches Kino-Feeling und von den Wänden blicken die Stars und Sternchen vergangener Tage. Gleichzeitig ist das neue arcona LIVING München ein zeitgemäßes Hotel mit 94 Zimmern und Studios, Restaurant, Sauna und Fitnessbereich sowie Meeting-Räumen.

Alexander Winter, Geschäftsführer der arcona Management GmbH, erklärt: „Die Bedürfnisse der Reisenden sind heute vielfältig: Einige bleiben nur eine Nacht, andere mehrere Wochen oder Monate. Bei uns kann sich jeder gut aufgehoben fühlen, denn das arcona Living München vereint alle Annehmlichkeiten eines modernen Hotels mit speziellen Angeboten für Langzeitgäste und einer ganz persönlichen Atmosphäre.“

Auch Hoteldirektor Markus Buchhagen, der bereits mehrere arcona LIVING Hotels geleitet hat, ist vom Erfolg des neuen Standorts überzeugt: „Im Münchner Westen fehlt bisher ein Hotel, das modernsten Wohnkomfort mit Atmosphäre und Lebensqualität verbindet. Hier, rund um den Rotkreuzplatz, tauchen die Gäste in ein authentisches Münchner Quartier mit Kinos und Straßencafés ein. Und trotzdem fährt man mit der U-Bahn nur drei Stationen bis zum Hauptbahnhof und ist in 30 Minuten an der Messe.“

Wohnen unter Stars und Sternchen
Nicht nur Cineasten spricht das neue Hotel an, sondern vor allem Geschäfts- und Städtereisende, Langzeitgäste und Urlaubsreisende, die einen Zwischenstopp einlegen möchten. Sie logieren in 73 Zimmern und 21 individuell zugeschnittenen Studios mit Kitchenette, die zwischen 17 und 43 Quadratmeter groß sind. Auch Rollstuhlfahrer und Allergiker finden hier ein geeignetes Zimmer. Viele Zimmer haben Verbindungstüren, so dass sich auch Familien mit Kindern wohlfühlen können.

Alle Zimmer und Studios haben Schreibtisch und Sitzgelegenheit, Flatscreen-TV, gratis W-LAN sowie Telefon und Fax-Anschluss. Die großen, dreifach verglasten Fenster sind verdunkelbar und bieten aus den oberen Stockwerken Blicke bis zu den Alpen. Jedes Zimmer verfügt über eine individuell regelbare Klimaanlage, die Nutzung des Sauna- und Fitnessbereichs ist gratis. Natürlich greifen alle Räume auch Filmthemen auf: wandfüllende Fotografien versprühen den nostalgischen Charme früher Schwarz-Weiß-Filme, die Zimmernummern sind historischen Eintrittskarten nachempfunden. Das Mobiliar, bei dem weiß gekälkte Eiche und schokobraune Oberflächen kontrastieren, sorgt für eine anheimelnde Atmosphäre.

Weinwirtschaft Lounge & Restaurant
Keine Feuerzangenbowle, aber 80 verschiedene offene Weine offeriert das Restaurant des arcona LIVING. Die Weinwirtschaft mit Lounge lockt darüber hinaus mit beliebten Klassikern der regionalen und mediterranen Küche, mit leckeren Kleinigkeiten sowie einer umfangreichen Getränkekarte. Bei schönem Wetter wird im Biergarten auf der Terrasse serviert. In der zugehörigen Lounge kann man den ganzen Tag über bei Kaffee, Tee oder abends bei einem leckeren Cocktail oder einem Glas Wein entspannen. Auch raffinierte vegetarische und vegane Speisen sind im Angebot, viele Gerichte kann man sich nach dem Baukastenprinzip selbst zusammenstellen oder die Portionsgröße wählen. An der langen Frontcooking-Theke wird das Kochen filmreif zelebriert. Die Bühne für kleinere geschlossene Gesellschaften ist ein Nebenraum, stilecht abgetrennt durch einen roten Samtvorhang. Ein reichhaltiges Frühstückbuffet und der täglich wechselnde Businesslunch machen das Angebot komplett.

Szenenwechsel: Ausspannen, tagen, trainieren und saunieren
Gäste, die Gesellschaft suchen, lassen den Tag in der Lounge oder im gemütlichen LIVINGroom („Wohnzimmer“) ausklingen. Letzterer bietet eine kleine Bibliothek mit Büchern und Zeitschriften, einen Computerarbeitsplatz und einen großen Fernseher. Tagsüber kann der Raum für kleinere Besprechungen genutzt werden. Für etwas größere Meetings gibt es zwei kombinierbare Tagungsräume, die dem alten Kinosaal der Fern-Andra-Lichtspiele nachempfunden sind und Platz für 64 Personen bieten.

Nicht nur Langzeitgäste werden den Sauna- und Ruhebereich sowie den Fitnessraum zu schätzen wissen. Darüber hinaus stehen Waschmaschine und Wäschetrockner sowie eine Bügelmöglichkeit zur Verfügung.

Preise wie am Kinotag
Eine Übernachtung im arcona LIVING München kostet ab 109 Euro im DZ (+10 Euro bei Doppelbelegung), Langzeitgäste profitieren von individuellen Angeboten.

Hier buchen Sie Ihr München-Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.