arcona LIVING Osnabrück feiert Richtfest

Hommage an ein Traumauto

Weich und zugleich dynamisch fügt sich der elliptische Rohbau des arcona LIVING Hotels zwischen die Osnabrücker Stadthalle und das frühere Gewerkschaftshaus. Heute, acht Monate nach Baubeginn, feiern der Bauherr, die MBN Bau AG, und der Pächter, die arcona Hotels und Resorts, Richtfest für den dreigeschossigen Neubau an der Ecke Schlosswall/ Neuer Graben.

Das arcona LIVING Hotel wird im August 2015 eröffnen und 93 Zimmer, 15 Studios mit Kitchenette, ein Restaurant mit kleiner Terrasse, eine Bar und einen Erholungsbereich mit Sauna und Fitness-Raum bieten. 47 Zimmer befinden sich im ehemaligen Gewerkschaftshaus, zu dem eine direkte Verbindung geschaffen wurde. Unter der Stadthalle stehen Tiefgaragenplätze zur Verfügung.
Die Marke arcona Living steht für Hotels, die eine besondere Geschichte erzählen und stilvolles Design mit privater Atmosphäre verbinden. Mit Blick auf die Automobilgeschichte der Stadt Osnabrück inspiriert das legendäre Sportcoupé Karmann-Ghia das Interieur Design und greift mit viel Liebe zum Detail weitere Designthemen der 60er Jahre auf.
Mit seinem Angebot will das Hotel ein breites Spektrum von Gästen ansprechen: Geschäftsreisende wie Touristen finden hier neben dem üblichen Hotelservice alle Annehmlichkeiten eines Boardinghauses.
Betreiberin des arcona LIVING wird für mindestens 15 Jahre die arcona Management GmbH, die den Standort sehr gut kennt: Zum Unternehmen gehört auch das Steigenberger Hotel Remarque (4 Sterne) am Natruper-Tor-Wall. Daniel Wirl, der künftige Leiter des arcona LIVING, ist dort bisher als Direktionsassistent tätig.
Synergien, von denen alle profitieren
Alexander Winter, Geschäftsführer der arcona Hotels & Resorts, ist vom Erfolg des neuen Hotels überzeugt: „Osnabrück ist ein vitales Wirtschafts- und Logistikzentrum, hat eine attraktive Universität und auch Privatreisenden viel zu bieten – das sind beste Voraussetzungen für ein Hotel. Gerade im Longstay-Segment können wir hier eine echte Marktlücke schließen. Entscheidend für den Erfolg unseres Hotels ist auch die direkte Nachbarschaft zur OsnabrückHalle, die derzeit umfassend saniert und zu einem modernen Veranstaltungszentrum umgebaut wird: Unser Hotel wird die Stadthalle auch für Veranstalter mehrtägiger Tagungen und Events attraktiv machen. Alle Beteiligten, auch die Stadt, werden von diesen Synergien profitieren.“

2014-01-30_Hotel_Eingang

2014-01-30_Hotel_Ansicht

2014-01-30_Hotel Arcona Living Osnabrück_7